Zertifizierter Hundetrainer

Die Hundeversteherin​

HUND. MENSCH. MITEINANDER.

Gruppentraining


In kleinen Gruppe, höchstens vier Gespanne, wird im Alltag trainiert. Ob bei einer Tour durch die Stadt, einer Bus- oder Bahnfahrt, einem Restaurant-Besuch oder einem ausgiebiger Spaziergang durch den Wald..... trainiert wird nur im Alltag, so dass Sie Ihrem Liebling optimal zur Seite stehen, um in den gemeinsamen Jahren des Miteinanders Probleme zu vermeiden.

Urbanes Training

Bei Touren durch die Stadt wird gelernt, wie der Liebling zum perfekten Begleiter wird. Die Eindrücke, die in der Stadt auf den Hund einprasseln, sind enorm. Die gesamte Geräuschkulisse, die Gerüche, Radfahrer, Menschen im Rollstuhl, andere Hunde etc. können eine große Belastung für einen Hund sein, wenn er nicht gelernt hat, diese zu bewältigen. Der Halter muss wissen, wie man als Rudelführer mit seinem Hund jede Situation meistern kann.

Denn nichts geht über einen Shopping-Begleiter für alle FELLE.

Die Waldsafari

In dieser Gruppe wird gelernt, einen gemeinsamen Waldspaziergang wirklich genießen zu können. Da unsere Lieblinge vom Wolf abstammen, ist der Jagdtrieb nicht nur bei Jagdhunden ein ganz normaler Bestandteil der Hundenatur. Je nach Rasse ist dieser Trieb allerdings unterschiedlich stark ausgeprägt. Jeder Halter bekommt in dieser Gruppe individuelle "Werkzeuge" an die Hand, dass man selbst immer interessanter ist als jedes Wild.

Die kleinen Strolche

Welpen und Junghunde bis 6 Monate lernen in dieser Gruppe, den Alltag zu meister, allen voran natürlich ihr Rudelführer. Denn nur ein nervenstarker Hund kann jede Alltagssituation meistern. In der frühen Prägungsphase der Hunde ist das Welpentraining besonders wichtig, um das Nervenkostüm durch positive Konditionierung so stark wie möglich zu machen. In dieser Zeit legt man den Grundstein und kann Fehlprägungen vermeiden.

Das Gruppentraining findet an verschiedenen Orten statt. Rufen Sie mich einfach an, um bei der nächsten Tour dabei zu sein.